05.10.2015

Hallo,

langsam aber sicher neigt sich die Saison 2015 dem Ende zu. Zwei neue Gesichter haben sich da so ganz nebenbei eingeschlichen. Mehr über Fiona und Johanna findet ihr bei ihren Steckbriefen :-)

Nach einem Longierlehrgang der bei uns auf der Anlage statt fand, war eine Woche später die Kreismeisterschaft auf dem Programm.

Zu nächst stand unser Start noch ziemlich in den Sternen. Nachdem wir in den Ferien ein bisschen an der Kür gebastelt, neue Musik geschnitten und ein neues Einlaufen geplant haben, durchkreuzte die Zeiteinteilung dann doch unsere Planungen. Der Start am Samstag verhinderte Philip, Jette und kurz vor knapp dann auch noch Svenja. Fiona bekam die Mandeln raus und Lea muss sich immer noch zurück halten. Ein Glück trainierte Jojo jetzt schon eine Weile bei uns mit und wurde so nach der kurzen Zeit im Team einfach ins kalte Wasser geschmissen. Die T1 leihte uns Emma noch einmal als Zwerg aus und so würden wir, zwar ohne Ersatzmann, dann doch starten können.

Früh morgens ging es dann auch schon los: Haare machen, Pferdchen stylen, Sachen packen. Ihr kennt das ja. Vor Ort stellten wir dann fest das nicht nur in unserer Prüfung Starter ausfielen und so waren wir dann doch früher dran als erwartet. Schnell warm gemacht und dann mussten wir auch schon einlaufen. Und was sollen wir sagen? Wir konnten eine wirklich gute Pflicht zeigen, blieben in der Zeit und waren super zufrieden. Auch Beaty und Eva lobten uns und so konnten wir ganz entspannt auf unsere Kür warten.

Beim Aufwärmen gingen wir dann alles wohl ein bisschen zu entspannt an... Der Erste Block lief noch gut, dann gab es einen Sturz und kurz um, dass brachte uns dann alle etwas aus dem Konzept. Als am Anfang des letzten Blockes dann ein leises Klingeln ertönte und somit ein wichtiger Teil der Kür fehlte waren ziemlich enttäuscht. Zu allem Übel hatte sich Anki auch noch verletzt. Ziemlich wehmütig schauten wir uns dann die L-Küren an und dann kam auch schon die Siegerehrung. Wir wussten das wir keine gute Leistung gezeigt hatten und machten uns so ziemlich Gedanken. Aber unverhofft kommt oft und so durften wir nicht nur die goldene Schleife sondern auch unsere 2. Aufstiegsnote entgegennehmen. Dann wurden wir auch noch Vize-Kreismeister knapp hinter Sendenhorst und nun schlich sich doch wieder ein Lächeln auf unsere Gesichter. Das zeigte uns vor allem wie zufrieden wir mit unserer Pflicht sein können und das wir genau auf dem richtigen Weg sind. Wir schauen mal was uns das Wintertraining jetzt so bringt und melden uns, wenn es Neuigkeiten gibt!

16.07.2015

Hallo,

in die Sommerferien sind wir mit einem Besuch ins Freibad gestartet, jetzt lassen wir es erst mal etwas ruhiger angehen. Einige von uns sind im Urlaub, andere verbringen hier ihre Zeit.

Schon zu Beginn der Ferien verließ uns Emmy aus zeitlichen Gründen. Obwohl sie uns dies schon vor einiger Zeit mitgeteilt hatte, war es natürlich trotzdem ziemlich traurig. Der leckere Kuchen hat die Laune allerdings etwas gehoben, danke dafür Emmy! Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und hoffen du besuchst uns das ein oder andere Mal.

Anfang Juli verließ dann auch Emma unsere Mannschaft, da sie jetzt komplett in der 1. Mannschaft voltigiert, auch dir wünschen wir alles Gute und viel Spaß und Erfolg in der T1, wir sind uns sicher das wir uns wiedersehen werden.

Eine freudige Nachricht erreichte uns von Lea, die seit Anfang des Jahres mit ihrem 2. Kreuzbandriss kämpft, ihre Kreuzbandoperation ist gut überstanden. Wir hoffen, dass jetzt alles gut verläuft und Lea wieder auf die Beine kommt.

Aussichten auf neue Teammitglieder gibt es auch schon, natürlich halten wir euch, was das angeht auf dem laufenden und melden uns sicher bald mit mehr Infos.

Bis dahin wünschen wir allen schöne Sommerferien und gutes Wetter.

Eure T2 <3

18.05.2015

Hallo,

Wir haben wieder eine ganze Menge zu berichten. Letztes Wochenende machten wir uns auf den Weg nach Büren. Bereits am Samstag hatte Emma ihren großen Auftritt, die letzte Quali für die Junior-Trophy stand an. Um Paso Stress zu ersparen startete sie auf einem Pferd aus Ostenland. Nochmal vielen Dank, dass ihr das möglich gemacht habt! Emma konnte mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein, sowohl Pflicht als auch beide Küren liefen gut. Am Ende landete sie auf Platz 11, eine super Leistung, die aber leider nicht für das Finale reichte.

Am Sonntag ging es dann für das Team los. Die Fahrt war ziemlich lang und leider war Paso schon bei der Ankunft sehr nervös. Diese Nervosität legte sich auch nicht vollständig im Zirkel. Auch wir waren ein so großes Publikum nicht gewöhnt und konnten leider nicht an unsere Leistung im Training anknüpfen. Etwas enttäuscht liefen wir aus dem Zirkel, nahmen uns jedoch für die Kür um so mehr vor. Doch auch bei dem zweiten Start war unser sonst so ruhiger Paso gar nicht er selbst. Zunächst wollte er gar nicht einlaufen, dann war er leider ganz schön flott unterwegs. Trotzdem zogen wir unser Programm durch und konnten eigentlich eine gute Kür turnen.

Die Anspannung war schließlich ziemlich groß, da wir kaum etwas von unseren Gegner gesehen hatten.

Als wir schließlich auf Platz vier landeten, waren wir natürlich ziemlich enttäuscht. Wir werden die Sommerferien nutzen um an der Pflicht und einigen Kürelementen zu üben. Wir melden uns sicher bald und wünschen eine schöne Sommerpause.


Euer Team 2<3

 

 

Fotos hier

09.05.2015

Hallo,

wir haben so einiges zu berichten. Nachdem der Saisonstart als Gruppe und gleichzeitig unser letzter Start in der Leistungsklasse E so gut gelaufen ist, ging es am 02. und 03. Mai nach Hiltrup.

Für uns stand ein Wochenende voller Premieren an.

Den Anfang machten Emma und Philip am Samstag. Sie nahmen an ihrer ersten Quali für die Junior-Trophy teil. Trotz starker Gegner landete Emma auf Platz 8 und Philip auf Platz 10.

Am Sonntag stand dann direkt die nächste Premiere an. Ganz entspannt trafen wir uns um halb zwölf am Stall. Anschließend wurden Frisuren gezaubert und Paso eingeflochten. Der Weg war nicht sonderlich weit, so hatten wir genügend Zeit, uns in Ruhe umzusehen und uns warm zu machen. Die Pflicht verlief sehr gut, wir konnten durchaus an unserer Leistung im Training anknüpfen und liefen sehr zufrieden aus. Besonders merkwürdig war es, so ganz ohne unsere Beaty einzulaufen.

In der Pause zwischen Pflicht und Kür trudelte auch Steffen mit Spotti ein, Evas neuem Hund, der uns vom ersten Augenblick an um den Finger gewickelt hatte.

Nachmittags hatten wir dann den Kürstart, wir waren alle total nervös und trotzdem konnten wir eine schöne Kür präsentieren. Wie auch schon in der Pflicht, lief Paso wie ein Uhrwerk. Glücklich und zufrieden liefen wir aus.

Abends bei der Siegerehrung folgte dann die große Überraschung, trotz starker Konkurrenz und erfahren A-Gruppen landeten wir auf Platz 3 und konnten direkt die erste Aufstiegsnote verbuchen. Wir sind einfach immer noch absolut sprachlos.

Jetzt bereiten wir uns auf unser nächstes großes Turnier vor, es geht auf nach Büren.

Unter Fotos findet ihr ganz viele Bilder und auch endlich welche von unseren neuen T-Shirts mit Sponsor. Nochmal vielen Dank!

Euere T2 <3

19.04.2015

Hallo,

am vergangenen Wochenende (12.04.2015) waren wir auf dem Voltitag in Herbern und haben so als Mannschaft unsere Saison erfolgreich in der Leistungsklasse E1 begonnen. Allerdings werden wir in Zukunft in der Leistungsklasse A starten. Ebenfalls erfolgreich waren Emma und Philip, die in der Einzelprüfung Galopp-Schritt gestartet sind.

Nun aber ganz von vorne. Wir haben uns alle gemeinsam um 7 Uhr an der Reithalle getroffen, um unseren Paso einzuflechten und alles einzupacken was wir für den Turniertag so benötigen. Viele von uns waren noch recht müde um diese Uhrzeit, aber dennoch haben wir es geschafft, rechtzeitig alles einzupacken und Paso ohne Probleme zu verladen. Dann ging es auf nach Herbern.

Nach einer sehr kurzen Anfahrt haben wir uns erst einmal umgeschaut.

Nachdem unsere Trainerinnen an der Meldestelle waren, haben wir auch schon losgelegt und Paso fertig gemacht damit Eva ihn ablongieren kann. Wir haben uns dann auch aufgewärmt und sind die Pflicht noch einmal im Kopf durch gegangen.

Um halb 10 war es so weit das wir mit der Pflicht dran waren.

Gestartet sind:

1. Anki

2. Nele

3. Maren

4. Larissa

5. Mara

6. Philip

7. Emma V.

8. Jette


Svenja hat die Mannschaft noch verstärkt und ist als Ersatzmann mit eingelaufen. Die Pflicht haben alle super ordentlich geturnt und Paso ist auch relativ brav seine Runden gelaufen. So hatte die Richterin bei dem mündlichen Protokoll auch nicht all zu viel zu bemängeln.

Jetzt konnten wir uns erst einmal eine kleine Pause gönnen und kurz entspannen, allerdings wirklich nur sehr kurz denn um 11 Uhr ging es weiter.

Nun war die Kür dran. Wir haben uns erneut aufgewärmt und haben die Kür noch einmal auf dem Standpferd geturnt.

Um 11 Uhr hieß es dann ein zweites mal in den Zirkel laufen, um nun unsere Kür im Galopp zu zeigen. Paso, der sonst sehr zuverlässig und brav seine Runden läuft, war diesmal leider nicht ganz so entspannt und hat es uns so etwas schwerer gemacht die Kür zu turnen. Trotz alle dem ist die Kür aber ganz okay verlaufen dafür, dass wir sie so das erste mal gezeigt hatten.

Nachdem alles überstanden war, hatten wir alle erstmal eine Pause verdient.


Um 12.35 Uhr waren Emma und Philip dann mit ihrem Einzelstart dran. Die beiden haben zuerst die L-Pflicht im Galopp geturnt, was beide sehr souverän gemacht haben. Nach der Pflicht haben die beiden dann ihre Kür im Schritt gezeigt.


Die Siegerehrung fand schon kurze Zeit später statt. Wir waren aber nicht so nervös wie sonst, denn wir sind in beiden Prüfungen außer Konkurrenz gestartet und wussten so zumindest schon, welchen Platz wir belegen. Bei Emma und Philip war die Anspannung etwas größer.

Dann war es endlich so weit. Wir hatten den 1.Platz gemacht mit der Wertnote 6,32 auf die wir echt stolz waren. Emma konnte den Einzel Wettbewerb für sich entscheiden mit der Wertnote 5,42 und Philip holte Silber mit der Wertnote 4,76.


Alles in allem war es ein gelungener Voltitag und wir können alle sehr zufrieden sein mit unseren Leistungen.


Wir wünschen euch eine erfolgreiche Saison und bis bald !

Euer Team 2 <3

23.03.2015

Hallo!
Ein paar aus unserer Mannschaft waren am Sonntag in Oelde unterwegs.

Unsere 4 Mädels haben das erste mal Einzel-Luft geschnuppert und konnten gleich ein paar schöne Platzierungen mit nach Hause bringen.

Fotos folgen ganz bald.

Außerdem sind unsere Termine für die Saison 2015 online.

Euer Team 2 <3

24.02.2015

Hallo!

Unser Holzbockturnier verlief wirklich gut und besonders unsere Kleinen konnten sich gut präsentieren. Die genauen Ergebnisse findet ihr hier und dank Kordula gibt es hier auch wieder tolle Bilder.

Euer Team 2 <3

01.02.2015

Hallo!

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Saison 2015.

Am 08. Februar werden einige Teammitglieder bei unserem 1. Holzbockturnier starten. Natürlich ist der Rest zum anfeuern vor Ort.

Außerdem hat uns die Firma Goroncy freundlicherweise neue T-Shirts gesponsert. (Bilder folgen). Wir freuen uns, nochmal ein riesiges Danke!!!!

Mehr Infos in kürze


Euer Team 2 <3